Yoga ist die Lehre von der Einheit, der Integration des Lebens, der vollständigen Harmonie des Wesens mit dem Geist, dem Körper und dem Umfeld. Das Ziel ist es, alle Möglichkeiten des Geistes und des Körpers wahrzunehmen und das Umfeld zu verbessern. Yoga umfasst nicht nur das Wissen für ein gesundes und langes Leben, sondern auch für die Entwicklung des Geistes, dem so die Möglichkeit zur Selbsterkenntnis geboten wird. Der Zweck von Yoga ist der Wissenserwerb durch unmittelbare Wahrnehmung.

Yoga ist der Zustand des Lebens in Freiheit, der Verwirklichung der Ziele und des Lebenszwecks. Yoga ist ein Gemeingut aller Menschen dieser Welt, aller Gefilde, Rassen und Lebensweisen.
— Jadranko Miklec, Yoga-Lehrer

Yoga ist die Einheit der individuellen und universellen Lebensform. Um das zu erreichen, müssen der Geist und der Körper vollkommen sauber sein; das Nervensystem muss normal funktionieren und die natürliche Nutzung des vollen mentalen Potenzials ermöglichen. Da das individuelle Leben viele Formen (Selbst, Ego, Gefühle, Vernunft, Verstand, Sinne, Körper…) aufweist, besteht das Ideal der Yoga-Lehre darin, dass wir durch Verfeinerung einer dieser Formen den Zustand der Reinheit auch in allen anderen Formen erreichen.

Wie wir wissen, stammt Yoga aus dem Fernen Osten, aus Indien; aber Yoga ist eine Universallehre. Yoga ist das ewige Mittel zur Erzielung von Harmonie und Einheit aller Unterschiede.

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Vaše ime (obavezno)

Vaš e-mail (obavezno)

Vaš telefon (obavezno)

Naslov

Poruka